Einfach Waffeln

Rezept

Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben und Schale abreiben. Butter mit dem Schneebesen des Handrührgeräts schaumig rühren. Dabei nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz einrieseln lassen. Eier einzeln darunterrühren und abgeriebene Zitronenschale zufügen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, löffelweise im Wechsel mit der Milch unter die Fett-Ei-Masse rühren, bis ein dickflüssiger Teig entsteht.

Waffeleisen nach Herstellerangabe vorheizen und leicht einfetten. Jeweils eine Kelle Teig einfüllen und goldgelb backen. Die übrigen Waffeln ebenso backen, Waffeleisen zwischendurch hin und wieder einfetten.

Waffeln mit Puderzucker bestäuben, mit Konfitüre, Kompott oder heißen Kirschen und Sahne servieren.

Quelle: Großmutters süße Seelentröster. 61 Leckereien aus Kindertagen. Irene Rüter, Stephanie Wunderlich. Gerstenberg Verlag.

Zutaten

Zutaten für 12-14 Stück:

  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (Größe M)
  • 200 g Mehl
  • 150 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 l Milch

Außerdem:

  • 1 Waffeleisen
  • Fett für das Waffeleisen
  • Puderzucker zum Bestäuben
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren