Frucht-Sushi mit Kokosmilchsoße

Rezept

Fruchtsushi
Zuckersüß und zuckerfrei

Den Reis in einer Mischung aus 230 ml Wasser und 20 ml der Kokosmilch kochen. Hat der Reis sämtliche Flüssigkeit aufgesogen, ist er gar. Die Kochzeit dauert ca. 15 Minuten. Den fertigen Reis abkühlen lassen.

Die Früchte waschen und entstielen. Blättrig schneiden, um die Reisröllchen damit zu belegen. Die Hände anfeuchten, damit der Reis nicht kleben bleibt. Den Sushireis zu 16 kleinen Rollen formen. Die Fruchtscheiben darauf legen. Die Sesamsamen darüber streuen.

In einem Topf die restlichen 30 ml Kokosmilch leicht erwärmen und die Streusüße dazugeben. Gut verrühren. Die Soße zu den Sushirollen servieren.

Tipp: Zu den Sushirollen passen alle Früchte nach Wahl (Mango, Johannisbeeren, Birnen, Pfirsiche,...). Statt der Kokosmilchsoße kann auch Bitterschokoladensoße (Kakaoanteil 90%) gereicht werden.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Zuckersüß und zuckerfrei" von Sophie Dupuis-Gaulier, erschienen im Thorbecke Verlag. Fotos von: Stéphane Bahic

Zutaten

  • 125 g Sushireis (Milchreis)
  • 50 ml Kokosmilch (20 + 30 ml)
  • 4 Erdbeeren
  • 1 Kiwi
  • 4 Himbeeren
  • 1 EL Streusüße auf Stevia-Basis
  • 2 EL helle Sesamsamen
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren