Pfirsich-Weißwein-Gelee

Rezept

Den Pfirsichsaft mit Weißwein, Lavendel, Zucker und Gelierpulver in einem großen Topf gut verrühren und etwa eine halbe Stunde ziehen lassen.

Den Saft bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 bis 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Eventuelle Schaum abschöpfen, die Gelierprobe machen und das Gelee sofort in die vorbereiteten Gläser füllen. Umgedreht für 5 Minuten auf ein feuchtes Tuch stellen.

Der Weißwein gibt diesem Pfirsichgelee die besondere Note. Wer es gerne süßer mag, kann auch lieblicheren Wein mit einem höheren Restzuckergehalt (zum Beispiel eine Spätlese) nehmen. Pfirsichgelee schmeckt auch mit Rosèwein sehr gut.

Dieses Rezept stammt aus "Früchte im Glas" von Nina Andres, erschienen im Bassermann Verlag.

 

 

Zutaten

Für 4 Gläser à 250 ml

  • 700 ml Pfirsichsaft
  • 200 ml trockener Weißwein (Riesling oder Silvaner)
  • 1 TL getrockneter Lavendel
  • 350 g Zucker
  • 1 Beutel Gelierpulver 3:1

Haltbarkeit: ca. 1 Jahr

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren