Joghurt-Himbeer-Becher

Rezept

Joghurt-Himbeer-Becher

Die Himbeeren vorsichtig waschen und in einer Schüssel mit dem Staubzucker marinieren. Das Obers steif schlagen und mit Joghurt, Sauerrahm sowie der Hälfte des Honigs vermischen. Die Hälfte dieser Joghurtmischung in gekühlte Gläser füllen. Den Großteil der marinierten Himbeeren und etwas Honig darauf verteilen und mit Joghurtmischung bedecken. Die restlichen Himbeeren auf das Dessert setzen.

Baiser: Die Eier trennen und das Eiweiß mit Staubzucker sehr steif aufschlagen. Mit der Zitronenschale aromatisieren. In einen Spritzbeutel füllen und in Rosettenform auf die Himbeeren im Glas dressieren. Mit Staubzucker bestäuben und mit dem Bunsenbrenner abflämmen. Man kann die Rosetten auch auf ein Backblech spritzen und im Backofen bei 50° C trocknen lassen.

Quelle: Süße Cremes, Mousses und Sorbets von Andrea Grossmann, edition styria. Bild: Christian Theny, Feldkirchen, Österreich 

Zutaten

für 4 Personen

  • 400 g frische Himbeeren
  • 50 g Staubzucker
  • 125 g Schlagobers
  • 500 g Naturjoghurt (3,6 % Fettgehalt)
  • 3 EL Sauerrahm
  • 150 g Honig

Für das Baiser:

  • 3 Bio-Eier
  • 75 g Staubzucker zzgl. Staubzucker zum Bestäuben
  • 1 TL fein abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren