Kirschstrudel

Rezept

Die Kirschen waschen und entkernen. Die Butter mit den 30 g Zucker schaumig rühren, das Eigelb, die Zitronenschale und die Orangenschale beimengen und dann die geriebenen Nüsse und Mandeln untermischen. Das Eiweiß mit den 50 g Zucker zu Schnee schlagen und unter die Masse heben. Den Ziehteig auf ein gut bemehltes Küchentuch legen, den Teig an der Oberfläche gut bestäuben und etwas ausrollen. Dann mit den Händen ausziehen, dabei mit den Handrücken unter den Teig fahren und diesen nach allen Seiten vorsichtig ausziehen, bis er ganz dünn ist. Die Masse auftragen und darauf die vorbereiteten Kirschen verteilen und die dicken Teigränder wegschneiden. Mit Hilfe des bemehlten Küchentuches wird der Teig mit der Fülle eingerollt. Nicht vom Tuch wegnehmen, sondern mit Hilfe des Tuches auf ein Backblech heben. Erst dann vorsichtig vom Tuch auf das mit Butter bestrichene Blech gleiten lassen. Den Strudel mit zerlassener Butter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr hellbraun backen, lauwarm servieren. 

 

Zutaten

Teig:

  • 250 g Ziehteig


Füllung:

  • 400 g Kirschen
  • 80 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1Msp. Zitronenschale, gerieben
  • 1 Msp. Orangenschale, gerieben
  • 1 Msp. Haselnüsse, gerieben
  • 40 g Mandeln
  • 3 Eiweiß
  • 50 g Zucker
  • zerlassene Butter zum Bestreichen
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren