Kürbis-Chutney

Rezept

1. Vorbereiten: Kürbis in Spalten schneiden, Kerne entfernen, schälen, Fruchtfleisch grob raspeln und 700 g abwiegen. Äpfel schälen, grob raspeln und 300 g abwiegen. Pflaumen waschen, entsteinen, sehr fein schneiden und 300 g abwiegen. Zwiebeln abziehen, fein würfeln und 200 g abwiegen. Chilischoten putzen und sehr fein schneiden. Hinweis: Da die Chilischoten sehr scharf sind, ziehen Sie bei der Verarbeitung der Schoten am besten Gummihandschuhe an. 2. Zubereiten: Kürbis, Früchte, Zwiebeln, Essig, Saft und Cranberrys in einem Kochtopf mit Extra Gelierzucker gut verrühren. Chili, Zimtstangen, Gewürze und Salz hinzufügen und alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und mind. 5 Min. kochen, dabei ab und zu umrühren. Kochgut evtl. abschäumen. Chutney nochmals abschmecken, Zimtstangen entfernen und das Chutney sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Mit Schraubdeckeln (Twist-off®) verschließen, umdrehen und etwa 5 Min. auf dem Deckel stehen lassen. 

 

Zutaten

  • 700 g Kürbis (vorbereitet gewogen)
  • 300 g Äpfel (vorbereitet gewogen)
  • 300 g gelbe Pflaumen (vorbereitet gewogen)
  • 200 g Zwiebeln (vorbereitet gewogen)
  • etwa 1 1/2 Chilischoten
  • 250 ml Apfelessig
  • 125 ml Apfelsaft
  • 125 g getrocknete Cranberrys
  • 1 Pck. Dr. Oetker Extra Gelierzucker
  • 2 Zimtstangen
  • 1 gestr. TL gemahlene Gewürznelken
  • etwa 1 1/2 gestr. TL gemahlener Ingwer
  • 2 gestr. EL Salz
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren