Physalis in Granatapfelsauce

Rezept

Den Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. 2 EL Kerne zurückbehalten, den Rest mit dem Zucker, Limettensaft, der Zimtrinde und dem Rotwein aufkochen. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit etwa bis zur Hälfte reduziert ist. Inzwischen die Physalis aus den Hüllen nehmen und halbieren. Zusammen mit den zurückbehaltenen Granatapfelkernen in die Sauce geben, einmal aufkochen, die Zimtrinde entfernen und das Ganze erkalten lassen. Auf 4 Tellern anrichten und jeweils mit einem kleinen, mit dem geschlagenen Schlagobers gefüllten Windbeutel servieren.



Zutaten

  • 1 großer Granatapfel (etwa 400 g)
  • 80 g Zucker
  • Saft von 1 Limette
  • 1 Stück Zimtrinde
  • 1/8 l kräftiger Rotwein (wie Burgunder)
  • 400 g Physalis
  • 4 kleine Windbeutel
  • 1/8 l Schlagobers
  • 1 EL Zucker
  • Staubzucker zum Bestreuen
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren