Quitten in Wein

Rezept

Quitten mit einem Tuch abreiben, waschen, schälen, vierteln. Kerngehäuse entfernen. In schmale Spalten schneiden. Rotwein mit Zucker, Honig und den Gewürzen aufkochen. Die Quitten dazugeben, bei mittlerer Hitze in 20 bis 30 Minuten weich kochen. Dann herausnehmen und beiseitestellen. Die im Topf verbliebene Flüssigkeit einkochen, bis sie eine sirupartige Konsistenz hat. Bei Bedarf noch Zucker dazugeben. Eingekochten Saft über die Quitten gießen.

Tipp: In einem verschlossenen Glas sind die Rotweinquitten im Kühlschrank eine Woche haltbar.

 

Quelle: Äpfel, Birnen & Quitten. Ingo Swoboda. Jaqueline Vogt. Kosmos Verlag.

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

  • 750 g Quitten
  • 750 ml Rotwein
  • 100 g Zucker
  • 100 g Honig
  • 2 Nelken
  • ½ Zimtstange
  • 2 Sternanis
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren