Salzburger Nockerl

Rezept

Nockerl

Den Ofen auf 200°C vorheizen, bei Umluft auf 180°C. Die Eier trennen, die Eiweiße ganz steif schlagen, dann Vanillezucker oder Bourbonvanillemark und Zucker zugeben. Die Eigelbe verschlagen und dann unter den Eischnee rühren, bis die Farbe pastellig gelb wird Das Mehl unterrühren Eine Auflaufform mit der Marmelade ausstreichen, darüber die Sahne verstreichen. Die Eimasse mit einem Teigschaber zu drei großen Nockerln formen (sie sollen an Berge erinnern) und nebeneinander in die Form setzen. Nockerl 12 Minuten goldgelb backen, mit Puderzucker bestreuen und gleich servieren.

Der nicht sehr süße Klassiker aus der österreichischen Mehlspeisenküche ist ein schönes Einstiegsrezept, wenn Sie mit Soufflés glänzen möchten.

Quelle: Backen mit Obst und Gemüse, edition styria

Zutaten

Zutaten für 12-14 Stück:

  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (Größe M)
  • 200 g Mehl
  • 150 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 l Milch

Außerdem:

  • 1 Waffeleisen
  • Fett für das Waffeleisen
  • Puderzucker zum Bestäuben
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren