Sommerfrüchte in Gelee

Rezept

Frozen Yogurt Nuss Nougat Muffins

Die Förmchen mit den reifen Früchten kalt stellen. Die Gelatineblätter in einer Schüssel mit etwas kaltem Wasser einige Minuten quellen lassen, ausdrücken und mit dem Likör wieder in die Schüssel geben. Die Gelatine im Wasserbad über köchelndem Wasser unter ständigem Rühren auflösen, bis sie zusammen mit dem Likör eine Art Sirup bildet. Jetzt den Zucker zugeben, diesen ebenfalls unter Rühren auflösen, dann die Schüssel mit der Gelatinemasse bei Zimmertemperatur ein paar Minuten abkühlen lassen.

Die Früchte und den Prosecco aus dem Kühlschrank holen. Den Prosecco in die Likörmischung und diese dann über die Früchte gießen. Wenn ein paar Früchte nach oben steigen, diese in die Geleemischung drücken. Das Gelee mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen, damit es fest wird.

Vor dem Servieren die Formen kurz in heißes Wasser tauchen und dann auf einen Teller stürzen. Dieses Dessert hält sich 3-4 Tage im Kühlschrank.

 

 

Zutaten

  • 8 Schälchen gemischte Beeren
  • 4 Blatt Gelatine
  • 140 ml Holunderblütenlikör
  • 2 EL Zucker, gehäuft
  • 425 ml Prosecco, gekühlt


    Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren