Süße Ananas mit Minzzucker

Rezept

Kaufen Sie eine reife Ananas, die süßlich duftet und deren Blätter sich leicht nach oben herausziehen lassen. Schneiden Sie beide Enden ab, schälen Sie die Frucht mit einem Messer und entfernen Sie alle „Augen“. Dann die Ananas in Viertel schneiden und das harte Mittelstück entfernen. Die Viertel der Länge nach nach in möglichst dünne Streifen schneiden, und diese in ein oder zwei Schichten auf einen großen Teller legen. Nicht in den Kühlschrank, sondern nur beiseite stellen. Tragen Sie den Teller nach dem Hauptgericht zusammen mit einem Schälchen Joghurt auf, das später herumgereicht werden kann, und kehren Sie dann mit einem Mörser, in dem sich der Zucker befindet, an den Tisch zurück. Minzeblätter und Zucker werden gemeinsam im Mörser zerstoßen. Der Zucker wird seine Farbe ändern und großartig duften. Bestreuen Sie die Ananas auf dem Teller mit dem Pfefferminzzucker – und passen Sie auf, dass niemand von der Ananas nascht, bevor Sie den Zucker darüber gegeben haben. Ein einfacher, toll schmeckender Nachtisch!

Zutaten

  • 1 reife Ananas
  • Naturjoghurt nach Belieben
  • 4 gehäufte EL Kristallzucker
  • 1 Hand voll frische Minze
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren