Eierlikörtörtchen

Rezept

Eierlikörtörtchen

Die Tortelettförmchen leicht ölen. Die Butter in einem Topf zerlassen und etwas abkühlen lassen. Kekse sehr fein mahlen und mit der Butter mischen. Bröselmasse in den Förmchen verteilen, dabei erst am Rand, dann auf dem Boden fest andrücken. Zugedeckt 1 Stunde kalt stellen.

Für den Belag Gelatine einweichen und den Pudding nach Packungsanleitung (hier jedoch mit 175 ml Milch und 25 g Zucker) zubereiten. Gelatine ausdrücken und im heißen Pudding auflösen. Eierlikör unterrühren und den Pudding etwas erkalten lassen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und kurz unter den Pudding rühren.

Den Eierlikörpudding in den Förmchen verteilen. Die Himbeeren verlesen und ggf. vorsichtig waschen und trocken tupfen. Himbeeren darauf legen und die Torteletts 2 Stunden kalt stellen. Dann die Torteletts vorsichtig aus den Förmchen lösen und servieren.

Quelle: Backen ohne Backofen ist erschienen in der Edition Fackelträger, Bild: TLC Fotostudio

Zutaten

Für 6 Tortelettförmchen (mit herausnehmbarem Boden)

Für den Boden

  • Pflanzenöl für die Förmchen
  • 100 g Butter
  • 250 g Butterkekse

Für den Belag

  • 3 Blatt Gelatine
  • 1/2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 175 ml Milch
  • 25 g Zucker
  • 125 ml Eierlikör
  • 100 g Sahne
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Himbeeren
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren