Walnuss-Schoko-Torte

Rezept

Walnuss-Schoko-Torte

Für den Teig die Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen und etwas abkühlen lassen. Backofen auf 175° C (Umluft 155° C, Gas Stufe 2) vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.

Eier, Stevia und Salz in eine Schüssel geben und mit den Rührbesen eines Handrührgerätes 2 bis 3 Minuten schaumig rühren. Joghurt und flüssige Butter unterziehen. Mehl, Walnüsse, Kakaopulver, Backpulver und Vanillepuddingpulver mischen und unter die Ei-Butter-Mischung rühren. Die Masse in die Springform füllen und glatt streichen.

Die Form auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und den Tortenboden 40 bis 45 Minuten backen. Die Form aus dem Backofen nehmen und 5 Minuten auf einem Kuchengitter ruhen lassen. Den Springformrand vorsichtig entfernen, den Kuchen stürzen und das Backpapier abziehen. Auskühlen lassen.

Zum Garnieren die Sahne steif schlagen. Die Tortenoberfläche mit der Sahne bestreichen. Die Kuvertüre grob hacken und in einem warmen Wasserbad schmelzen. In einen Gefrierbeutel füllen, dessen Spitze etwa 1 Millimeter breit abschneiden und die Torte mit der Kuvertüre streifenartig bespritzen. Walnüsse grob hacken und die Torte damit bestreuen.

Tipp: Anstelle von Walnüssen können Sie die Torte auch mit Mandeln oder Haselnüssen zubereiten.

Quelle: Genießen mit Stevia, Regina Rautenberg, Bildnachweis: Maike Jessen, Nicole Müller-Reymann

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g Butter
  • 5 Eier
  • 40 TL Stevia Streusüße (20 g)
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Vollmilchjoghurt (natur)
  • 200 g Mehl
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 40 g Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Zum Garnieren:

  • 200 g Schlagsahne
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 50 g Walnüsse

Außerdem:

  • 1 Springform DM 26 cm
  • Backpapier
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren