Oma, wie bereite ich Maroni richtig zu?

Die guten ins Kröpfchen, die schlechten in Töpfchen

Bevor man die Maroni genießen kann, müssen sie aussortiert werden. Immer wieder finden sich ein paar Schlechte unter ihnen, die du am besten in den Biomüll wirfst. Wenn man sie naschen möchte, müssen sie zuerst kreuzförmig eingeschnitten werden. Dann werden sie rund 20 Minuten im Backrohr erhitzt. Es hilft, wenn du zusätzlich ein wenig Wasser auf das Blech gibst. Es wird nicht lange dauern und schon wird deine Küche vom traumhaften Maroni-Duft verzaubert. Tipp für Extra-Glückshormone: Karamellisiert schmecken die Esskastanien auch sehr lecker! 

Das könnte dich auch interessieren: