10 Gründe, warum uns Schokolade glücklich macht…

Schokolade zählt zum so genannten Wellness Food, da sie für Glückshormone sorgt. Wissenschaft hin oder her, Genuss ist etwas Subjektives. Schokolade hat in unserer Mehlspeisfan-Community viele Anhänger, und jetzt einmal ganz subjektiv betrachtet sind die Gründe dafür klar:

Schokolade macht uns glücklich… 

…weil man nie zu jung und nie zu alt für Schokolade ist. 

…weil uns an einem stressigen Tag ein Stückchen Schokolade schnell für einen kurzen Moment entspannter macht. 

…weil sie unsere Seele so schön streichelt. 

…weil es sie in so vielen verschiedenen Sorten, Arten und Formen gibt: Als Tafel, Pudding, Eis, Brotaufstrich, Mehlspeise, Kuchen etc. 

…weil du schwarz oder weiß bevorzugen kannst, ohne dabei rassistisch zu sein. 

…weil der Schmelzpunkt der Kakaobutter in etwa gleich mit unserer Körpertemperatur ist und hochwertige Schokolade darum herrlich auf der Zunge zergeht. 

…weil sie an Frusttagen oder bei Liebeskummer ein treuer Begleiter durch alle Down-Phasen ist. 

…weil es ohne sie Filmklassiker wie „Chocolat“, „Charlie und die Schokoladenfabrik oder „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“ nicht geben würde. 

…weil sie auch warm genossen werden kann und wir so schöne Kindheitserinnerungen an ein Häferl „Heiße Schokolade“ von der Mama haben. 

…weil man irrsinnig tolle Mehlspeisen mit ihr backen kann, wie z.B. Dreierlei Schokoladeterrine oder Brownies mit Walnüssen

Liebe Mehlspeiskönig-Clubmitglieder: Warum liebt ihr Schokolade? Mit der Kommentar-Funktion könnt ihr (wenn ihr eingeloggt seid) eure Meinungen posten! 

Das könnte dich auch interessieren:

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren